“Für uns ist Tradition
die beste Investition in die Zukunft”

1927: Gründung des Landhandelsunternehmen

1949: Übernahme des Betriebs von Hermann Sagstetter sen. Zu diesem Zeitpunkt begannen die ersten Aktivitäten im Kartoffelhandel.

1968: Das Unternehmen begann seine Zusammenarbeit mit italienischen Obst- und Gemüsegroßhändlern. Ganz im Sinne des europäischen Gedankens legte Hermann Sagstetter sen. damit den Grundstein zur Ausdehnung der Exportaktivitäten.

1996: Unternehmensfortführung durch die Geschwister Gabi und Hermann Sagstetter

2001: Erweiterung des Abpackbetriebs

2005: Zertifizierung nach DQS und ABCERT

2008: Bau des modernen Logistik- und Versandlagers

2010: Modernisierung der gesamten Aufbereitungstechnik für Kartoffeln und Zwiebeln mit einer Gesamtkapazität von mehr als 25.000 Tonnen

2011: Verleihung des internationalen Food Standards (IFS)

Aus Tradition dem Besten verpflichtet: Das Unternehmen Hermann Sagstetter blickt auf eine lange Firmengeschichte zurück, in deren Verlauf sich der Betrieb stets dem Wandel der Zeit angepasst hat. Mehr als 70 Jahre Agrarhandel und 50 Jahre Kartoffelgroßhandel: Die mittlerweile 3. Familiengeneration steht für Service, Qualität und Kundenzufriedenheit.