“Qualität ist kein Zufall,
sondern
das Ergebnis konsequenter Arbeit”

KARTOFFELN

Kartoffeln, das sind die Sprossknollen der Art Solanum Tuberosum L., haben in der landwirtschaftlichen Erzeugung Europas eine große Bedeutung. In den 15 Ländern der Europäischen Gemeinschaft werden pro Jahr ca. 45 Millionen Tonnen Kartoffeln erzeugt, davon ungefähr 11 Millionen Tonnen in Deutschland auf ca. 270.000 Hektar Ackerfläche. Kartoffeln finden nicht nur als Speisekartoffel Verwendung, sondern auch als Verarbeitungskartoffel und Industriekartoffel. Speisekartoffel sind Kartoffel, die der Verbraucher in unverarbeiteten Zustand einkauft.

Verarbeitungskartoffel sind Kartoffel, die industriell zu Nahrungsmitteln verarbeitet werden. Bei Industriekartoffeln handelt es sich meist um Kartoffeln besonders stärkereicher Sorten, aus denen man unter anderem Alkohol und Kartoffelstärke für industrielle Zwecke herstellt.

ZWIEBELN

Zwiebeln, das sind die ältesten Kulturpflanzen und zählen noch heute zu den wichtigsten Gemüsearten. Als unverzichtbares Gewürz genießt sie eine besondere Wertschätzung, zumal ihr auch vielfältige Heilwirkungen zugeschrieben werden.